Doshu

Morihei Ueshiba (1883-1969)
Morihei Ueshiba (1883-1969)

Der derzeitige Doshu (Titel für den Leiter der Aikikai Weltzentrale in Tokyo) ist Moriteru Ueshiba, der Enkel des Begründers Morihei Ueshiba. Die Weitergabe dieses Titels vom Vater auf den Sohn entspricht dem Iemoto System und wird sich aller Voraussicht nach fortsetzen. Der Sohn des derzeitigen Doshu Mitsuteru Ueshiba ist der derzeitige Waka Sensei, was soviel bedeuet, dass er der nächste designierte Doshu ist.

Obwohl Aikido von Morihei Ueshiba begründet wurde, ist das Aikido wie wir es heute im Westen kennen wesentlich von seinem Sohn Kisshomaru Ueshiba geprägt. Er war es, der eine Struktur in das Lehrsystem gebracht hat und die Techniken systematisch benannt hat. Er war es auch, der viele Lehrer, die später nach Europa und Amerika gegangen sind wesentlich geprägt hat, da er mit ihnen in Tokyo trainiert hat, während Morihei Ueshiba zu dieser Zeit vor allem in Iwama Unterricht gegeben hat. Er war es schließlich auch, der Aikido für die breite Masse zugänglich gemacht hat und nicht auf eine elitäre Gruppe beschränkt hat, um eine Brücke zwischen Osten und Westen zu bauen.

 

Kisshomaru Ueshiba (1921-1999)
Kisshomaru Ueshiba (1921-1999)
Moriteru Ueshiba (1951- )
Moriteru Ueshiba
(1951- )

Durch weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Einstellungen auf dieser Website sinde auf "Cookies aktiviert" gestellt. Durch fortfahren der Nutzung der Seite ohne die Cookie Einstellungen zu ändern, oder duch klicken auf "Ok" wird der Nutzung von Cookies zugestimmt.

Schließen